Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Gut versichert in den Urlaub

Mit den AOK-Extras für die Ferien sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie im Ausland plötzlich krank werden.

Krankheit im Urlaub

Legen Sie auf jeden Fall Ihre elektronische Gesundheitskarte (eGK) in den Koffer. Die Europäische Krankenversicherungskarte auf der Rückseite der eGK  gilt in 34 europäischen Ländern. Die Leistungen richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Aufenthaltslandes. Für einige Urlaubsländer wie Tunesien oder Türkei erhalten Sie in Ihrem AOK-Kundencenter  einen speziellen Auslandskrankenschein.

Für Reisen in bestimmte Länder werden vom Auswärtigen Amt und der Ständigen Impfkommission zusätzliche Reiseschutzimpfungen empfohlen.Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich an den Kosten der Impfungen und der Malaria-Prophylaxe mit bis zu 150 Euro pro Jahr. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrags.

Weltweiten Krankenversicherungsschutz für den Urlaub bietet der AOK-Auslandsreise-Wahltarif. Damit sind Sie und Ihre Angehörigen zu einem sehr günstigen Beitrag bei akuten Erkrankungen im Ausland bis zu sechs Wochen abgesichert. Die AOK erstattet alle medizinisch notwendigen und ärztlich verordneten Behandlungen und im Notfall den Rücktransport nach Deutschland.

Innerhalb Europas kooperiert die AOK mit kompetenten medizinischen Zentren, die AOK-Versicherte im Fall der Fälle umfassend behandeln. Weitere Infos unter aok.europaservice24.de

Ihre AOK wünscht Ihnen schon jetzt einen angenehmen Urlaub!

Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ihre AOK vor Ort

Persönlich und nah in Ihrem Kundencenter

Ihr Ansprechpartner rund um die Uhr

24 Stunden täglich und kostenfrei am Service-Telefon

Weitere Kontaktangebote
E-Mail-Sofortservice